IMG_1182

Noch eine Detroit Underground. Diesmal wieder näher an dem, was man von diesem Label erwartet: Elektronische Musik. Ich habe keine Ahnung, wie man den Titel dieses Albums aussprechen soll. Oder einen der Tracks. Aber das scheint auch unnötig zu sein.

XZICD scheint viel unterwegs zu sein, denn nach eigener Aussage wurde vieles dessen, was auf diesem Tape zu hören ist während Wartezeiten auf verspätete Flüge entstanden. Kein schlechter Zeitvertreib. Herausgekommen sind elektronische Soundcollagen mit Einflüssen aus verschiedenen Stilrichtungen. Hardcore Kicks, Elektro Elemente, Ambient… Was mir gut gefällt ist, dass die Konstrukte immer einen relativ soliden Rahmen aus Beats haben und damit nicht zu experimentell werden. Am Ende gibt es auch noch eine Hand voll Remixes. Besonders gut gefallen mir Dadllgho, Volyop Conrtarek und der JFrank Remix von ПLVXV⅃П. Mir fehlt jetzt ein direkter Vergleichsbezug um deutlich zu machen, in welche Richtung das Ganze geht. Autechre sind vermutlich am nächsten Soundtechnisch dran, trifft es aber auch nicht so ganz.

Das Tape ist ein typisches DU Tape. Etwas bassbetont, etwas dreckig, aber klingt alles in allem ziemlich Fett. Die Kassette ist in durchsichtigem Blau mit den DU Stickern. Das Cover kommt von Beeple und sieht wieder ziemlich gut aus. Mit dabei war viel Material (das PCB hatte ich ja schon bei Woof erwähnt): Sticker und Polaroid-Style Flyer…

Not for everyone. Aber trotzdem ziemlich gut. Muss man reinhören, ob es einem gefällt.

Link: https://detund.bandcamp.com/album/lvxv

 

///

 

And another Detroit Underground. This time again closer to what you expect from those guys: Electronic Music. I have no idea, how to pronounce the Title or the Tracks, but this seems not to be necessary at all.

XZICD seems to be travelling a lot, as most of what you get to here on this Tape has been created at airports, waiting for delayed Flights. Not a bad way of killing time. The Endresult is a bunch of electronic Collages with influences from different Styles. Hardcore Kicks, Electro Elements, Ambient… I like, that there is  always a solid beat Fundament what keeps them from being too experimental. At the End there are a handfull of Remixes as well. I like Dadllgho, Volyop Conrtarek and the JFrank Remix of ПLVXV⅃П most. I lack some dirct comparisation to describe this stuff. I guess Autechre seem to be closest Soundwise, even if they do their thing a bit different.

The Tape is typical DU biz. Bassdriven and a bit dirty sounding, but always fat. The Cassette itself is clear blue with the standard Labels. The Cover comes from Beeple and looks pretty cool. On top was more Stuff again (I talked about the PCB on Woof Review already): Stickers, Polaroid Style Flyers…

Not for everyone. But pretty good. You have to listen to it to decide if this one fuels your fire.

Link: https://detund.bandcamp.com/album/lvxv

 

Smu

Leave a Reply