0007746570_10

Dream Catalogue hat sich dieses Jahr ja richtig gut entwickelt und ist schon etwas mehr als nur ein Geheimtip. In die Reihe der guten Releases gesellt sich auch wosX mit seiner Vision einer Fußball Weltmeisterschaft 2034 – oder besser einer Geschichte, die dort spielt. Denn hier handelt es sich um ein Konzeptalbum inklusive Kurzgeschichte…

Alles dreht sich dabei um Thiago, einem Jungen, der im Stadion von Rio als Laufbursche und Getränkeverkäufer arbeitet und eine seltsame Begegnung in einer der VIP Louges hat. Mehr sei nicht verraten… Aber kommen wir zum musikalischen. Das Album beginnt mit Vuvuzelas (waren die nicht aus Südafrika? Die Story erklärt das Ganze) und bringt einen damit direkt in eine ganz seltsame Stimmung. Percussions mischen sich unter, eine art Moombahton Beat und einfache Synthesizer Sounds setzen ein. Es klingt alles etwas einfach – aber irgendwie macht es das aus. Auch bei den folgenden Tracks ist die Mischung aus südamerikanischen Rhythmen, einfachen Synths und Vaporwave Elementen sehr effektiv. Es klingt verträumt, aber ein wenig edgy. Baile Funk Motive, Moombahton Anleihen, Hoover Sounds, Techno Elemente, Vapor und Hardvapor. Die Produktion ziemlich roh und dreckig, so dass in einem wirklich das Gefühl umschleicht, es könnte aus einem Favela Studio kommen, wenn man weiss wie elektronische Produktionen aus Brasilien klingen. Dabei kommt WolfensteinOSX – der volle Name von wosX – aus Montreal. Gerade auf voller Länge funktioniert Brasil World Cup 2034 ziemlich gut. Meine Favoriten sind „Golazo“, „Casa de Deus“ und „Favela feat. HKE“ (Wenn HKE mitmischt, sind die Tracks meistens gut). Die Story kann man übrigens hier nachlesen: dreamcatalogue.net/heatwave/

Soundtechnisch ist an der Kassette nichts auszusetzen, aber es wird auch nichts hervorgehoben. Die Kassette gibt es in gelb und grün – ich hab die gelbe Variante bestellt. Cover ist eine Standard J-Card, keine weiteren Extras.

Dream Catalogue haben dieses Jahr einfach eine Menge guter Alben, die sie veröffentlichen können. Mir gefallen die meisten Releases, so auch dieses – auch wenn es in letzter Zeit noch ein paar stärkere gab… Aber gerade der Sound in Verbindung mit der Story macht hier den Spaß aus.  Jetzt warte ich nur noch, dass das neue 2814 Album bei mir eintrudelt 😉

Link: https://dreamcatalogue.bandcamp.com/album/brasil-world-cup-2034

 

///

 

Dream Catalogue hat developed pretty well this year and are not much of a secret anymore. In the row of good releases also adds wosX with his Vision of a Football World Championship 2034 – or better a story playing there. Because this is a Concept Album, including Short Story…

It’s all about Thiago, a boy who works as runner and beverage dealer and faces a strange encounter in one of the VIP Lounges in a Rio Stadium. But I will not get deeper into it… Instead, let’s talk music. The Album beginns with the Sound of Vuvuzelas (weren’t they from Southafrica? Well, the Story explains..) and sets a strange mood from the start. Percussions mix under, a kind of Moombahton beat and simple synths add. It all sound kinda simple – but that is the thing here. The following Tracks really live from the mixture of southamerican Rhythms, simple synth sounds and Vaporwave Elements. It sounds dreamy, but also a bit edgy. Baile Funk motives, Moombahton, Hoover Sounds, Techno Elements, Vapor and Hardvapor. The Production is pretty raw and dirty, so you get the feel like it could have been made in a Favela Studio if you are familiar with brazil produced electronic music. But wolfensteinOSX – the full name of wosX – comes from Montreal. Especially on full length Brasil World Cup 2034 does pretty good. My Favourites are „Golazo“, „Casa de Deus“ and „Favela feat. HKE“ (When HKE jumps into the mix, it is mostly a good track). Btw, read the Story here: dreamcatalogue.net/heatwave/

Soundwise, there is nothing to complain about the tape – but also not much to highlight. You can get a green and a yellow Tape Version – I got myself the latter. Cover is a Standard J-Card, no other extras.

Dream Catalogue have released a good amount of good Longplayers. I like many of them and this fits well into the series, even tho it is not the strongest of the year… But it is the combination of Sound and Story that really makes this one good. Now I only wait for 2814’s next Album to arrive at my door 😉

 

Link: https://dreamcatalogue.bandcamp.com/album/brasil-world-cup-2034

 

Smu

Leave a Reply