3791_1006538479402662_3400280811477172458_n

Der geneigte Filmfan weiss es direkt bei dem Foto: Es kann sich hier nur um ein Bootleg handeln. Der Grund ist ganz simpel. Es wurde 1986 kein offizieller Soundtrack herausgegeben, da angeblich die Zusammenstellung der verschiedenen Tracks zu konfus war um als eigenständiger Soundtrack erfolgreich zu sein.
Lediglich eine kleine 7″ für Hardcore Fans mit 2 Tracks und eine Auflistung der im Film verwendeten Songs wurde veröffentlicht.

Seit dem gibt es immer wieder verschiedene Versionen des Soundtracks in verschiedenen Qualitäten. Alle haben gemein, dass es keinen vollständigen Soundtrack gibt, da wohl einige Versionen bestimmter Songs schwer zu bekommen oder für den Film abgewandelt worden sind.

Die hier vorliegende japanische Importfassung hat folgende Tracklist:

Sigue Sigue Sputnik – Love Missile F1-11 (Extended Version)
The Flowerpot Men – Beat City
Blue Room – I’m Afraid
John Williams – Main Title/rebel Blockade Runnerm
Hugo Montenegro – Theme From I Dream Of Jeannie
Wayne Newton – Danke Schoen
The Beatles – Twist & Shout
The Dream Academy – Please, Please, Please, Let Me Get What I Want (Instrumental)
Luigi Boccherini – The Celebrated Minuet
General Public – Taking The Day Off
The Beat – March Of The Swivelheads
Zapp – Radio People
Yello – Oh Yeah
The Dream Academy – The Edge Of Forever
Big Audio Dynamite – Bad

Für ein Bootleg ist es Qualitativ in Ordnung. Die Tracks wurden normalisiert, aber an einigen Stellen hört man Unterschiede. Vor allem beim „I dreamt of Jeannie“ Theme – ob es an der Version auf der Kassette liegt, oder ob die Originalaufnahme anders klingt kann ich nicht sagen, da mir der Vergleich fehlt.
Highlight des Soundtracks ist m.E. die Wayne Newton Fassung von „Danke Schön“, bei der ich direkt das Bild von der Parade im Kopf habe. Der Rest changiert zwischen Klassik und 80s Pop. Ich mag auch „Love Missile F1-11″, der Extended Mix ist doch ziemlich anders als der Video Edit, den ich kannte.

Das Cover kommt auf 300 g/m² Papier daher und der Druck ist gut. Die Gestaltung hält sich (logischerweise) nah am Look der DVD, einzig das fehlende Label-Logo lässt einen Hinweis auf das Bootleg zu. Die Kassette selbst ist weiß und dem Look angepasst. Leider keine Extras.

Ich bin kein Freund von Bootlegs, aber da es diesen Soundtrack eigentlich nicht gibt und ich den Film sehr mag, habe ich dennoch zugegriffen. Insgesamt ist dieses Tape OK. Nicht überragend gut oder schlecht. Man bekommt, was man erwarten kann.

///

The Fellow Movie Fan will already be in the know: This can only be a bootleg. The Reason is simple: There was no officially released OST in 1986, because the Mix of Styles seemed to be too far off to work as a commercial Soundtrack. There was only a small amount of 7“ for Die Hard fans containing 2 Tracks and a published list of Songs used in the Movie.

Since then there have benn several Versions of the OST in different Quality. But there is no such thing as a complete Soundtrack, because some Versions of the Songs are hard to get or have been altered for the Movie.

Heres’s the Tracklist of my japanese Copy:

Sigue Sigue Sputnik – Love Missile F1-11 (Extended Version)
The Flowerpot Men – Beat City
Blue Room – I’m Afraid
John Williams – Main Title/rebel Blockade Runnerm
Hugo Montenegro – Theme From I Dream Of Jeannie
Wayne Newton – Danke Schoen
The Beatles – Twist & Shout
The Dream Academy – Please, Please, Please, Let Me Get What I Want (Instrumental)
Luigi Boccherini – The Celebrated Minuet
General Public – Taking The Day Off
The Beat – March Of The Swivelheads
Zapp – Radio People
Yello – Oh Yeah
The Dream Academy – The Edge Of Forever
Big Audio Dynamite – Bad

Given the fact, that this is a bootleg, the overall Quality is quite good. The Tracks have been normalized, but you sometimes hear some differences. E.g. „I dream of Jeannie Theme“ sounds dull – but I am not sure if this is the contained Version or already in the original recording. Highlight is Wayne Newton Classic „Danke Schön“, wich brings the pictures of the Parade directly back into my mind. The Rest is between Classic and 80s Pop. I do like the extended mix of „Love Missile F1-11“, as this is different from the Video Edit I remember.

The cover is printed on thick 300g/m² Paper and looks good. The Design is really close to the DVD (naturally) – only the missing Label logo seems kind of fishy. The Cassette itself is solid white and fits the look. No Extras.

I am not a big fan of bootlegs, but since there is no „real“ Product and I like the movie I pulled the trigger on this one. All in all it is OK. Not great, but not bad. You get what you can expect from it.

 

Smu

Leave a Reply