_Softmoon

Jetzt bereits seit einem Jahr auf dem Markt, habe ich in Tokyo tatsächlich eine Tape Version von „The Soft Moon – Deeper“ in die Hände gekriegt. Eines meiner Lieblingsalben aus 2015, um so erfreuter bin ich über diesen Fund – solltet ihr mal in Harajuku sein, schaut bei „Big Love Records“ vorbei, die haben eine tolle Auswahl an Tapes.

„The Soft Moon“ machen Post-Punk mit einem tollen 80er Feeling ohne einfach nur Klischees bedienen zu wollen. Eine ausführliche inhaltliche Review gibt es auf Pitchfork, ich würde ohnehin nicht wirklich objektiv sein, dazu habe ich das Album mittlerweile zu oft gehört. Ich mag fast jeden Track, wenn auch die A-Seite etwas stärker ist. „Black“, „Far“, „Wasting“ und „Wrong“ sind einfach wahnsinnig starke Songs, aber die B-Seite ist nicht dramatisch schlechter.

Auf Tape klingt das ganze Album noch eine Spur authentischer. Luis Vasquez legt auf seine Songs ohnehin viele Effekte wie Phaser, Chorus und Hall, die einen verwaschenen Sound generieren. Das Tape nimmt noch etwas die Höhen weg und betont den Bass. Es klingt fetter als eine Kassette aus den 80ern klingen würde, aber die Ästhetik ist die gleiche. Ansonsten ist alles Industrie Standard. Die Kassette ist weiß mit direktdruck der Titel pro Seite, die J-Card gewohnt professionell. Keine Extras.

Wer mit 80er Jahre Post-Punk etwas anfangen kann und „The Soft Moon“ noch nicht kennt, sollte unbedingt reinhören. Ich persönlich halte „Deeper“ für Vasquezs bestes Album bisher.

Link: https://thesoftmoon.bandcamp.com/album/deeper-2

///

Already out since one year ago, I finally managed to get a Tape copy of „The Soft Moon – Deeper“ into my hands. One of my favourite LPs in 2015, I am happy to have this found at Big Love in Harajuku – If you should be near them, pay them a visit, they have a nice selection of Tapes.

„The Soft Moon“ is Post-Punk with a good 80s Feeling without wanting to fulfill Clichees. A full Review is out there on Pitchfork, I would not be objective anymore, as I have listened this Album too many times by now. I like almost every Song, but the A-Side is just stronger. „Black, „Far“, „Wasting“ and „Wrong“ are just amazing Songs, but the B-Side is not too far off of that.

The whole Album sounds even a bit more authentic on Tape. Luis Vasquez uses a lot of FX like Phaser, Chorus and Reverb on his Tracks to make them sound a bit washed out. The Tape pushes this by taking off some Top End and adding a bit of bass. It sounds fatter than a Cassette from the 80s would sound, but it shares the overall aesthetic. Everything else is Industry Standard. White Cassette with Title print, profesional J-Card. No Extras.

If you like some 80s Post-Punk and do not know „The Soft Moon“ already, listen up. I think „Deeper“ is Vasquez’s best Album to date.

Link: https://thesoftmoon.bandcamp.com/album/deeper-2

 

Smu

Leave a Reply