Ich werde den Namen der Combo hier nicht wiederholen, der Titel muss reichen – Es soll ohnehin um die Musik gehen. Es lässt sich erahnen, worum es geht: Ein Beat Tape mit russischen Samples. Kann man machen – sogar ziemlich gut. Kommt von Postpartum aus Deutschland…

Es gibt keine Tracklist, nur A und B Seite – im Grunde ist es ohnehin egal, denn so ein Beat Tape hört man sich eh im Ganzen an. Aestethic & Thelonious Coltrane haben die Tracks zusammengeschraubt und zu einem Mix zusammengeführt. Was einen erwartet ist klassischer Boom Bap Sound. Die verwendung russischer Samples ist bis auf ein paar Vocals nicht direkt spürbar, es geht eher soulig/funky zu. Daher die Frage, wie hoch der Anteil russischer Samples tatsächlich ist. Egal, das Ding grooved einfach. Das Tape ist aber generell ziemlich gut, wenn man auf Oldschool Beats mit jazzigem Einschlag steht. Viel mehr kann man eigentlich nicht sagen. Beide Seiten bieten eine gute Menge abwechslung, die Beats sind nicht nur nach einem Schema gebaut. Die Beats haben eine gute Länge, so kommt keine Langeweile auf.

Der Sound klingt so, wie man es von einem Boom Bap Tape erwartet: Etwas basslastig, dafür weniger höhen. Durchsetzungsstark und laut. Oldschool Beats und Ferro Tape passt einfach immer irgendwie. Das muss alles ein wenig angestaubt klingen. Orange is the new black – sowohl beim Cover, wie auch bei der Kassette. Passt gut zum Sound. Mit dabei war auch ein Postpartum Sticker.

Wieder so ein Beat Tape, das man eigentlich zu fast jeder Gelegenheit im Hintergrund laufen lassen kann. Gibt es nichts negatives drüber zu sagen – ausser dass sowohl Vinyl wie auch Tape ausverkauft sind…

Link: https://postpartum.bandcamp.com/album/enta-the-breaks

///

 

I am not going to repeat that Name of the Combo, the title has it all – It’s about the music anyway. You can guess what it is: A beat Tape with russian Samples. Works – pretty well and comes from Postpartum in Germany.

There is no Tracklist, only A and B – who needs one, you listen to Beat Tapes as a whole anyway. Aestethic & Thelonious Coltrane build the Tracks and put it in the mix. What you get is classic Boom Bap Sound. I did not notice the russian samples, except some vocal snippets here and there, it’s very soulful/funky in here. Makes me wonder how many of the sources are russian origin, but on the other hand: Who cares? It’s got a groove.You will like this Tape if you are into Oldschool Beats with a jazzy note. That is about all there is to say. Both sides offer a nice portion of variety, the beats are not made by one simple blueprint. They have a nice length, so it is not getting boring.

The Sound is what you expect from such a tape: On the bass side, with less top end. Nice Loudness. Oldschool Beats and Ferro Tapes are a good combination. It is intended o sound a bit dusty. Orange is the new black – this goes for the over as well as for the Cassette. Fits the sound. Came with a postpartum Sticker.

Another one of those Beat Tapes you can put on repeat and listen to in almost every situation as a Backdrop. Nothing to complain about, except that Vinyl and Tapes are Sold Out…

Link: https://postpartum.bandcamp.com/album/enta-the-breaks

 

Smu

Leave a Reply