_mryote

Auf Fly High Society kommt das neue Tape von Mr. Yote, einem amerikanischen Rapper, der zusammen mit Brainfeeder Künstler Iglooghost als Yoteghost gearbeitet hat. Während Iglooghost also an seinem Brainfeeder Oevre arbeitet, beschäftigt sich Mr. Yote damit neue Charaktere zu erfinden und diesen eine musikalische Plattform zur Verfügung zu stellen. Einer dieser Charaktere ist Scurvy Jones, seines Zeichens Pirat und aufstrebender Herrscher über die Weltmeere des abstrakten Hip Hop.

Play.
„Le Captain“, das Intro gibt einen Eindruck des Charakters Scurvy Jones, bevor es dann mit „Bait“ in den ersten Track geht. Dieser nutzt geisterhafte Sounds und einen reduzierten Beats. Yotes Flow ist erzählerisch, ungewöhnlich und trotz der beabsichtigten Verschiebung zum Beat tight. Stimmlich erinnert er mich an Dr. Syntax und Del Tha Funky Homosapien – vor allem wenn er bei den Gorillaz agiert. „SS Mud“ ist einer meiner Lieblingstracks hier mit seiner schrägen Orgel. Ein weiterer ist „Tunes of the Sea“, der mich an Zeichentrickfilme erinnert, wenn der Piraten Captain sein Lied anstimmt – ich denke, so ist es auch gemeint – aber es macht Spaß.
Flip.
„Boiling Bayou“ ist dann etwas ernster, die Zutaten bleiben aber die gleichen. Die Hook ist ganz gut. Auf der B-Seite gibt es eigentlich keine Überraschungen. Das gilt sowohl für „Plank Walker“, wie auch für „Blue Beard“. Da gibt es eigentlich auch nicht viel zu sagen – entweder man mag das oder nicht.

Fly High Society sind wieder ein DIY Label, das macht es gleich sympathisch. Der Sound ist OK. Das Cover kommt in verschiedenen Varianten (verschiedene Farben) auf dickem Papier. Auf dem durchsichtigen Tape klebt ein durchsichtiger Aufkleber. Gefällt mir besser als die weissen oder schwarzen Sticker, die man oft hat. Zusätzlich gab es 2 Buttons von FHS.

Kein Dauerbrenner in meinem Deck, aber ich mag die Idee und die Stimme. Ausserdem macht es spaß – wobei ich die erste Seite stärker als die zweite finde. Der Typ mach auf jeden Fall mal sein Ding.

Link: https://flyhighsociety.bandcamp.com/album/mr-yote-the-terrible-tales-of-scurvy-jones

///

On Fly High Society comes the new Tape from Mr.Yote, an american Rapper, who worked with Brainfeeder Artist Iglooghost under the moniker Yoteghost. While Iglooghost works on his Brainfeeder stuff, Mr. Yote creates new characters and gives them a musical Plattform. One of these is Scurvy Jones, a Pirate and aspiring Ruler of the sea of abstract Hip Hop.

Play.
„Le Captain“, the Intro give a first glimpse of Scurvy Jones, before it starts with the first real Track called „Bait“. This uses ghostly Sounds and a reduced Beat. Yote’s Flow is a bit like a Story teller and tho it is unusual and a bit trippy it is pretty tight. His Voice reminds me of Dr. Syntax from Manchester and Del Tha Funky Homosapien – especially when with Gorillaz. „SS Mud“ is one of my favourites here with it’s quirky organ. Another one is „Tunes of the Sea“, that creates Cartoon pictures in my head of a Pirate Captain singing his Villain Theme – I guess it is meant this way – but hey, it’s fun.
Flip.
„Boiling Bayou“ sound a bit more serious, but the ingrediences stay the same. The Hook is funny. On the entire B-Side there are no real surprises. This sticks to „Plank Walker“ as well as to „Blue Beard“. There is not much to tell – you like it or you don’t.

Fly High Society are a DIY Label again, that attracts sympathy in me. Sound is OK. The Cover comes in different Variants (different Colours) on thick paper. On the clear Tape is a clear sticker. Like this better than those white or black ones. On Top you get 2 Buttons from FHS.

Not a long time runner in my Deck, but I like the Idea and the Voice of Yote. And it’s fun – but the A-Side is stronger than the B. This guy after all does his thing.

Link: https://flyhighsociety.bandcamp.com/album/mr-yote-the-terrible-tales-of-scurvy-jones

    Leave a Reply