IMG_1055

Independent Musik aus Polen habe ich auch nicht alle Tage im Player. Dieses Tape kommt von einem Künstler namens Liab, über den ich eher zufällig gestolpert bin.

Seine Musik ist nicht eindeutig einem Genre zuzuschreiben. Jazz, Electronica und Trip Hop Elemente finden sich hier wieder. Synthesizer, Klavier, Bass und Schlagzeug. Es geht hierbei um die Atmosphäre, die Liab um seine Tracks schafft.  Die meisten Tracks sind eher kurz gehalten und ziemlich verdichtet. Es wird eine Idee ausgedrückt, ohne diese unnötig aufzublasen. Immer wieder gibt es Überraschungen in Form von komplexen Rhythmen oder plötzlichen Techno Elementen. Der Kassette liegen eine Reihe kleiner „Urban Exploration“ Fotografien bei, die der Beschreibung der Stimmung dienen sollen. Tatsächlich ist dieses Album wie ein Rundgang durch ein verlassenes Haus. Jeder Raum ist anders. Meine Favoriten sind: Schron, Nadzieje und gorzko gorzko, dass mich an irgendetwas erinnert, aber mir nicht einfällt an was.

Die Kassetten werden alle im DIY Verfahren selbst erstellt. Die ersten 5 Tapes sind alle unterschiedlich, die letzten 6 durchsichtig. Ich habe Tape nummer 2 in klassischem Schwarz. Die Aufnahmen könnten klarer klingen, aber es ist aber noch kein Soundbrei. Die digitale Version klingt etwas besser. Neben dem Tape bekommt man aber noch allerhand geboten: Das Cover ist als Foldout auf Fotopapier gedruckt und es liegene etliche Streifen mit Fotografien dabei. Ausserdem habe ich von Liab noch Links zu Bonustracks bekommen. Was will man mehr?

Die Musik selbst und der Umfang gefallen mir sehr gut. Man merkt, wie viel Arbeit und Herzblut in dieses Album gesteckt wurde. Am Klang kann noch etwas gearbeitet werden, aber mir gefällt es trotzdem.

Link: https://liab.bandcamp.com/album/ii-002

///

Independent Music from Poland is a rare treat in my Player. This Tape comes from an Artist called Liab, whose Cassette I found by chance.

His Music is not easily to label it with a genre. Jazz, Electronica and Trip Hop Elements are included. Piano, Synths, Bass and a Drumset. It is all about the Atmosphere Liab creates. Most of them are fairly short and compacted. They express an idea without inflating the track artificially. There are many surprises in form of komplex Rhythmic Patterns or suddenly a bit of Techno elements. The Cassette includes various small strips with „Urban Exploration“ Photographies, that are giving an idea of the bespoke atmosphere. And indeed, this Tape is like roaming through an old abandoned house. Every Room is different. My Favourites are: Schron, Nadzieje and gorzko gorzko, that reminds me of something – but I just don’t know what.

The Cassettes are DIY manufactured. The first 5 come in different shells, the last 6 are all clear. I got Number 2 in classic black. The Recordings could sound crisper, but it is ok. The digital Version is a bit cleaner. Beside the Cassette you get a lot of things: The Cover is a Foldout on Photo rag and there are several Strips with pictures included. On Top Liab send me Links to download Bonus Tracks. What more could you ask for?

The Music itself and the amount of what you get is really nice. You can feel how much work and passion have been put into this. The Sound itself could be a bit clearer, but I like this one anyway.

Link: https://liab.bandcamp.com/album/ii-002

 

Smu

Leave a Reply