1919066_1005978459458664_6889211995582269615_n

Classic Business going on. J Dillas neuntes und letztes Album von 2006, anlässlich des „Cassette Store Day“ (wusste nicht, dass es so etwas gibt – man macht wohl aus allem ein Event) von Stones Throw 2014 auf Tape Re-Released.
Inhaltlich gibt es hier nicht viel zu Sagen: Dilla galt/gilt als einer DER Beatmaker schlechthin und dieses Album war eines der Top 50 Alben des Jahres 2006.
31 Tracks/ Beat chunks finden sich auf diesem Tape. Ich werde auf die einzelnen Tracks nicht weiter eingehen – seht mir dies bitte nach, denn Pitchfork etc. haben seiner Zeit schon alles dazu gesagt, was es zu Sagen gibt (http://pitchfork.com/reviews/albums/4365-donuts/).

Kommen wir also zur Tape Ausgabe: Das Tape spiegelt die Original Vinyl Ausgabe von Donuts: Das alte „drawn“ Cover wurde verwendet, aber der Titel von der Front auf die Seite verbannt. Finde ich dem Gesamtbild eher zuträglich, da reduzierter. Die Cassette selbst ist durchsichtig und in die beiden Seiten „Stop“ & „Go“ unterteilt. Konsequent, da die Original Version 2x 12″ auf durchsichtigem Vinyl mit den gleichen Titeln beinhaltete.
Der Klang ist gut, bleibt aber hinter der Vinyl Ausgabe die zweite Wahl. Der Bass gefällt mir etwas besser, aber das ist vermutlich geschmackssache.

Fazit: Wer die LP oder die 45er Box sein Eigen nennt hat eigentlich schon alles, was er braucht. Für mich ist das Tape eine Ergänzung der Sammlung – und so ist es wohl auch gemeint. Die Anlehnung an die Original 12er ist gut gelungen – aber es gibt leider keine Extras (Sticker im Donut Design der Center Labels wären z.B. schön gewesen), die das Tape gesondert abheben würden.
Solider Release für die Tape Collection.

https://www.stonesthrow.com/store/album/jdilla/donuts-cassette

///

Classic Business going on. J Dillas 9th and last Album from 2006 got rereleased for „Cassette Store Day“ (did not even know that existed – making an Event out of everything these days, uh?) through Stone’s Throw on Tape.
Content wise there has everything been said: Dilla was one of THE Beatmakers ever and this Album was one of the Top 50 Albums of the year 2006. 31 Tracks / Beat chunks are on it. I do not review the tracks at all – please excuse me – but pitchfork already wrote everything that is to say here back in the days (http://pitchfork.com/reviews/albums/4365-donuts/).

So let’s get to this Tape: It mirrors the Vinyl Version of Donuts: The old „drawn“ Cover is used, but the Title moved from the cover to the side. I like this better, because it looks sleeker. The Cassette is transparent and devided into „Stop“ and „Go“. Consequent, as the original 2x 12″ version went by the same concept.
Sound is good, but stays behind the Vinyl Issue just second choice. I like the bass a bit better, but that is my opinion.

Conclusion: Those of you who have the original LP or the 45 box has everything he/she needs. For me the Tape marks a good contribution to my collection – and I guess that this is it’s purpose. The reminiscence to the original 12″ is nicely done – but again it lacks some extras (I would love Stickers in the design of the Donut center labels) would have given it something special. Solid Collector’s release.

https://www.stonesthrow.com/store/album/jdilla/donuts-cassette

 

Smu

Leave a Reply