_flamingo

U Know Y – Yes indeed, I do. Das in München ansässige Label beschäftigt sich mit Independent Hip Hop und Funk abseits der breiten Pfade. Vorab kann ich nur empfehlen mal ihre Bandcamp Seite zu besuchen, denn neben Kassetten gibt es dort auch mehrere echt gute kostenlose Downloads! Ich hätte gern mehr Tapes dieses Labels bestellt, aber die anderen waren schon ausverkauft. Immerhin war dieses noch Verfügbar und darüber freue ich mich. Flamingosis ist ein Beatmaker aus New Jersey, der sich zwischen Hip Hop und dem Internetgenre „Future Funk“ bewegt.

Play.
„Hidden Attraction“ macht von Anfang an gute Laune und Sommer Stimmung mit seinem SID-Chip Sound, der Flöte und dem Wellenrauschen. „Frugal Living (feat. Ian Ewing)“ legt mit Rhythmusgitarre und Laid Back Beat noch eine ordentliche Portion Funk drauf. „Riding the L“ könnte auch aus einer 70er Jahre Serie stammen – Cabrio Track. Ich bin bisher wirklich begeistert von diesem Tape. Es klingt authentisch, und gleichzeitig frisch. „Getting close to you“ ist dann etwas ruhiger mit Vocal Samples. Schön zum Skateboard (oder Rollschuh 😉 ) Cruisen oder im Park herumhängen. „I met a funky Lady“ geht in eine ähnliche Richtung, ist aber m.E. nicht ganz so stark – das „When the Cookie Jar is Empty“ Sample lässt mich schmunzeln bei gleichzeitiger Verwunderung, was mir das sagen soll. „Saturday Night Fever“ – natürlich erwarte ich da einen Disco Song – und den bekomme ich! Grooved wie Sau. Allerdings kann „Memento“ dies noch toppen. Hammer Tune! Gutes Tempo, guter Drive, guter Groove.
Umdrehen.
„I’ll be there (feat. Tendencies)“ könnte auch von Onra stammen. Der Track, der am ehesten nach „Future Funk“ klingt. Das Gitarrensolo hat mich etwas überrascht. Der klassischere Funk kehrt mit „Oakland (feat. Bollywood Life)“ zurück. Im Anbetracht der letzten Tracks wirkt dieser aber etwas schwächer. Die Gitarrenparts sind schön. „Sun Whisperer“ ist wieder richtig gut. Relaxed, aber mit genug Punch in den Snares um eben nicht nur dahinzusickern. Ich muss mich noch einmal der Onra Referenz bemühen, wenn ich von „Breakfast Poutine“ spreche. Ich fühle mich gerade sehr an „My Comet“ erinnert. Das liegt hier aber an den Melodieläufen, die ein wenig „Genie“ der B.B. & Q Band (das Onra dafür gesampled hat) erinnern und dem 80er DX7 Sound. In gleicher Manier geht es auch bei „Snacks on Snacks“ weiter. Was soll ich sagen: 80s Funk und Hip Hop ist nunmal genau meine Mischung. Zum Schluss noch das Feature mit Tokyo Megaplex: „Elevator Pass“. Trifft es. Fahrstuhl Muzak mit Hip Hop Beats. Cheeky.

Die Kassette klingt gut ausgewogen. Das Mastering ist super. Alles ist deutlich, klar und present – kein Kompressor Pumpen oder ähnliches. Ich mag das Coverfoto in Verbindung mit dem Titel. Apropos Cover: Das ist auf gutem Papier gedruckt, lässt sich ausfalten und hat das Foto dann in groß auf der Innenseite. Das Tape ist weiss mit orangenem Aufdruck und passt gut zur orangenen Frisbee auf dem Foto. Ausserdem gibt es noch einen passenden organenen Aufkleber. Zusätzlich hat das Label noch 2 weitere Sticker der Bestellung beigefügt! Für nicht Bandcamp Käufer gibt es auch noch die Karte mit dem Download Code on Top!

Ganz ehrlich: Ich weiss nicht, wie man den Job noch besser hätte machen können! Hier stimmt alles. Das Album hat für mich alle Qualitäten um bei mir auf Dauerrotation zu laufen. Egal ob im Sommer, auf Städtetouren oder einfach im Hintergrund zu Hause. Design und Präsentation sind stimmig, es gibt ne Menge Extras und alles ist von hoher Qualität. Nur in einer Variante geht es noch besser: Im (leider vergriffenen – sonst hätte ich es bestellt) Bundle mit der thematisch passenden orangenen Frisbee. Ich bin aber auch so sehr begeistert.

Link: https://uknowymusic.bandcamp.com/album/great-hair

///

U Know Y – Yes indeed, I do. The Munich based Label has it’s Focus on independent Hip Hop and Funk aside the beaten Paths. Let me take a second to direct you to their Bandcamp page – beside their Cassettes they offer a nice amount of good Free downloadable Tracks! I would have ordered more of their Tapes, but most of them sold out. But I am very happy to got hands on this one. Flamingosis is a New Jersey Beatmaker between Hp Hop and the Internetgenre „Future Funk“.

Play.
„Hidden Attraction“ brings Summer Vibes from the start with a SID-Chip Sound, Flutes and Waves breaking. „Frugal Living (feat. Ian Ewing)“ is moe on the Funky side and offers Rhythmguitar and a laid back Beat. „Riding the L“ could have been from a 70s TV Show – a Track for the convertible drivers. I am already pleased by this Tape. It is as authentic as fresh simultaneously. „Getting close to you“ calms things down and is a nice Vocal Sample fired Track. Nice for Skateboard (or Rollerskate) cruising or chilling in the Park. „I met a funky Lady“ goes the same path but is not as strong – even as the „When the cookie Jar is empty“ Sample makes me smile and wonder at the same time. „Saturday Night Fever“ – off course I expect this to be a Disco Song – and it it! Grooves like Hell. But „Memento“ can even top this! Awesome Tune! Nice Tempo, nice Drive, nice Groove.

Flip.
„I’ll be there (feat. Tendencies)“ could have been made by Onra imho. The Track that sounds most like „Future Funk“. I was surprised by that guitar Solo. Back to the classic Funk leads „Oakland (feat. Bollywood Life)“. Regarding the Tracks heard before, this is a bit weaker. But I like the Guitar parts. „Sun Whisperer“ is really good again. Relaxed, but with a nice amount of Punch in the Snares to keep it going. I have to ponit to Onra again, speaking of „Breakfast Poutine“. It reminds me of „My Comet“. This is because of the Melody that sounds somewaht near to „Genie“ from the B.B. & Q Band (that is the main Sample in the Onra Track) and the DX7 Sounds. More of this on „Snacks on Snacks“. What can I say: Hip Hop and 80s Funk is just my mixture. Last Song is the combination with Tokyo Megaplex: „Elevator Pass“. Nails it. Elevator Muzak with Hip Hop Beats. Cheeky.

The Cassette’s Sound is nicely balanced. The Mastering is great. Everything is clear and present – no audible Compressor ducking or anything. I like that Cover shot combined with the Title! As we talk about the Cover: This is printed on nice strong paper, is a fold out and contains the Cover shot in a bigger Version on the Inside. The Tape is white with orange coloured Print and fits the Theme with the orange Frisbee from the Picture. And you get an according orange Sticker as well. Furthermore the Label added 2 Stickers to the order. For those, who not buy via Bandcamp, there is a download Code Card on Top!

Hands down: I do not know how this could have been done any better. Everything is nice. The Album has all the qualities to be on my personal rotation list. Especially in Summer Time, or when on a City Trip or just at home as Backgorund  music. Design and Presentation are good, there is a lot of extra stuff and everything has a high quality. There is only one possibility to make it better: The (already Sold out) Bundle with the orange Frisbee. But I love it already in this edition.

Link: https://uknowymusic.bandcamp.com/album/great-hair

 

Smu

Leave a Reply