foto-21-10-16-08-44-42

MO‘ FUNK? Yes, Please! Ihr wisst es, ich bin ein großer Freund des Funk und höre in alles rein, was einigermaßen vielversprechend meinen Weg kreuzt. So ist es auch dazu gekommen, dass ich auf MOFUNK aus Los Angeles gestoßen bin. Und so viel kann ich schon sagen, es war keine Enttäuschung! Nehmen wir uns also heute „Special Request“ von Diamond Ortiz vor.

Direkt nach den ersten Sounds war ich schon angefixt. Synthesizer und Rhythmusgitarre, bis der klatschende Beat einsetzt. Hier wird von Anfang an alles richtig gemacht. Viel Zapp & Roger gemischt mit 90er G-Funk á la Snoop Dogg – was kann da eigentlich noch schiefgehen? Selbst der Z&R typische Vocoder Sound ist dabei. Das Album klingt Oldschool und frisch zugleich. Keine hippe ironische Referenz, sondern einfach 80er und 90er beeinflusster Funk – sowas suche ich! Sound und Instrumentierung sind auf den einzelnen Tracks relativ ähnlich, Diamond Ortiz hat offensichtlich sein Setup gefunden. Mein Lieblingstrack ist der Titelsong „Special Request“, aber das ist so ein typisches Love-it-or-hate-it Tape. Wenn man es mag, findet man alle Tracks gut – wenn nicht, schmeisst man es nach 2 Minuten aus dem Player. Ich jedenfalls habe Spaß an dieser Sommer-Sonne-Beachparty-Kassette.

Der Sound istbasslastig und hat eine Portion Bandsaturation erhalten. Diese ist auf der A-Seite stärker als auf der B-Seite – vielleicht wurde hier nachgeregelt. Passt zum Sound und lässt es noch etwas mehr Oldschool klingen. Kassette und Cover sind recht einfach gehalten: Weisse Kassette mit rotem Druck, einfache J-Card im früh 90er „Fresh Prince“ Look. Kein Downloadcode oder sonstiges.

Mofunk und Diamond Ortiz spielen sich direkt auf meine regelmäßige Check Liste direkt unter Omega Supreme. Für Fans von Zapp & Roger’s „More Bounce to the Ounce“ Sound bzw. 90er Westcoast definitv einen Blick wert. Love it.

Link: http://mofunkrecords.com/album/special-request

 

///

 

MO‘ FUNK? Yes, Please! You might have realised, that I am a big Funk Fan and give everything a listen, that seems to be somehow promising. So I stumbled across MOFUNK from LA. And I can tell you already – it was no letdown! Let’s check „Special Request“ from Diamond Ortiz.

Right after the first sounds I was hooked. Synthesizer and Rhythmguitar, until the slapping beat drops in. Everything done right, from start on. Much Zapp & Roger mixed with 90s G-Funk á la Snoop Dogg- so what can go wrong? Even the typical Z&R typical Vocoder Sound is there. The Album sounds Oldschool but with a fresh attire. No hip ironic reference, but 80s and 90s influenced Funk – that’s my stuff! Sound and Instruments are pretty much the same on all Tracks, Diamond Ortiz seems to have found his Setup. I like the Titlesong „Special Request“ most, but this is a typical love-it-or-hate-it-Tape. When you are into this, you will like the whole thing – if you don’t, you’ll eject right after 2 minutes. I like this Summer-Sun-Beachparty-Cassette.

The Sound is bassdriven and got a good portion of Tapesaturation. This is somehow stronger on the A-Side than on the B – maybe they have made some adjustments in the production. Makes it sound a bit more Oldschool in my book. Cassette and Cover are pretty simple: White Cassette with red print, simple J-Card with 90s „Fresh Prince“ look. No DL Code or Extras.

Mofunk and Diamond Ortiz go directly onto my usual Checklist, directly under Omega Surpeme. For Fans of Zapp & Roger’s „More Bounce to the Ounce“ Sound or 90s Westcoast worth checking. Love it.

Link: http://mofunkrecords.com/album/special-request

 

Smu

Leave a Reply