_Apollo

Kommen wir heute direkt zu etwas besonderem: Die „Dark side of the Moon“ Edition von Chrome. Apollo ist ein weiteres Pseudonym von Barrio, dessen „Grand African Phase“ Tape ich vor einiger Zeit bereits besprochen habe. Limitiert auf 18 Einheiten, ist diese Version bereits vergriffen – aber es gibt noch die Regular Edition, also hingehört.

Wenn man bereits Tracks von Barrio gehört hat, erkennt man relativ leicht an der Produktion, dass er hinter Apollo steckt. Die Art und Weise, wie er seine Samples einsetzt ist relativ eindeutig und definitiv sein Trademark. Die Auswahl der Samples ist hier aber eine andere: Futuristischer, Synthesizer lastiger aber auch etwas relaxter.  Die Beat Chunks sind etwas kürzer, bieten aber mehr Abwechslung – bewegt sich aber weiterhin im abstract Hip Hop. Insgesamt finde ich die Kompositionen auf diesem Tape noch etwas stimmiger als bei „Grand African Phase“. Die Stimmung ist zwischen futuristisch und Laid Back Summer Vibes, wenn auch die verschachtelte Komposition den Hörer etwas fordern. Gefällt mir gut, besonders, wenn der Abend dämmert. Favoriten sind: Alley.RXdeo, skt-Stllr-Dogz, RX und skt-Bmboo, aber das Tape lässt sich gut in einem durchhören.

Der Tape Sound gefällt mir. Barrio mastert seine Tapes ziemlich gut. Etwas DIY vibe, ohne dabei billig zu klingen. Kommen wir nun zur Special Edition: Die dark side of the Moon Edition kommt auf Reel 2 Reel Kassette, was mittlerweile eine Seltenheit darstellt, mit schicken violetten Reels. Bewusst wurde auf Sticker etc. verzichtet und wodurch die Kassette in ihrer Einfachheit richtig gut aussieht. Das schwarze Cover ist auf Fotopapier gedruckt und mit dabei ist eine kleine Karte, die als „Ticket zum Mond“ fungiert. Sie hat keine wirkliche Funktion aber ist ein nettes Gimmik, genauso wie der Hologramm Sticker auf den Hüllen. Dazu als Beilage der obligatorische My Bags Sticker.

Eine weitere schöne „My Bags“ Produktion. Aus meiner Sicht macht dieses Label einfach alles richtig mit frischen Ideen und Liebe zum Detail.

Link: https://mybags.bandcamp.com/album/chrome

 

///

 

Today we have something special: The „Dark side of the Moon“ of Chrome. Apollo is another Moniker of Barrio, whose „Grand African Phase“ Tape we had some  weeks ago. Limited to 18 Units, this Edition is already Sold Out – but there is still the regular one, so listen up.

If you already know Barrio, it is pretty obvious that he is the Man behind Apollo. It’s the way he uses his Samples: That’s his Trademark. The Selection is different this time: More futuristic, Synth driven and a bit more relaxed. The Beat Chunks are shorter, but offer more Variation – but we are still talking abstract Hip Hop biz here. Al in all I found the Composition of these Tracks a bit more content than on „Grand African Phase“. The Vibe is between futuristic and Laid Back Summer Vibe, but the clustered production still is still somehow demanding. I like this much, especially when it is dusking. Favourites are: Alley.RXdeo, skt-Stllr-Dogz, RX and skt-Bmboo, but you can just let the Tape run on Repeat.

The Tape Sound is nice. Barrio is good at mastering his Tapes. Some DIY Vibe without sounding cheapo. So what is this Special Edition about? The „Dark side of the Moon“ Edition come on Reel 2 Reel Cassette, what is pretty rare these days, with nice purple toned Reels. There are no Stickers or anything, making it  look slicker. The Black Cover is printed on Photo Rag and as Extra there is a small card referenced as „Ticket to the Moon“. There is no real use for it, but I like this little Gimmicks, as well as the Holo Sticker on the Back of the Tape. On Top there is as always a „My Bags“ Sticker included.

Another really nice „My Bags“ Production. From my point of view those guys really nail it with fresh ideas and pretty details.

Link: https://mybags.bandcamp.com/album/chrome

 

Smu

Leave a Reply